×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Presse

Strategie hat gegriffen

GKD ist fit für die globale Arbeitsteilung

Trotz zahlreicher Herausforderungen und Unsicherheiten im internationalen Umfeld blickt die inhabergeführte technische Weberei für Industrie und Architektur, GKD – GEBR. KUFFERATH AG (GKD) auf einen erfreulichen Geschäftsverlauf im Jahr 2016 zurück. Bei qualitativer Verbesserung der Gesamtsituation wurde der Umsatz mit 83 Millionen Euro nahezu gehalten (Vorjahr: 84,2). Der Rohertrag konnte jedoch durch einen erheblich geringeren Materialeinsatz deutlich verbessert werden. Nach Abschluss des Geschäftsjahres steht die GKD deshalb erneut besser da als zu Jahresbeginn. Das spiegelt auch die ohnehin außergewöhnlich hohe, nochmals um drei Prozentpunkte auf 54,9 Prozent gestiegene Eigenkapitalquote wider. Mit Investitionen in Höhe von 5,1 Millionen Euro (Vorjahr: 4,4) sicherte das Unternehmen seine Rolle als weltweiter Technologie- und Marktführer. Ende 2016 beschäftige GKD konzernweit 699 Mitarbeiter (Vorjahr: 693), davon 423 (Vorjahr: 410) im Dürener Stammwerk. GKD bildete im Geschäftsjahr 2016 insgesamt 22 (Vorjahr: 21) junge Menschen aus und unterstreicht damit einmal mehr die Nachhaltigkeit der Personalpolitik.

Den vollständigen Pressetext finden Sie nachfolgend als PDF zum Download:

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?