×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Presse

Metallgewebe in der Flughafenarchitektur

Funktionalität und Design als kongeniale Partner

In industriellen Anwendungen ist Metallgewebe seit Jahrzehnten erfolgreich etabliert: Präzise gewebte High-Tech-Produkte der GKD – Gebr. Kufferath AG sind in der Sieb- und Filtertechnik, Prozessbandtechnologie sowie der Abschirmung und Schalldämpfung unverzichtbar. Der Gedanke, die in Technik, Präzision und Robustheit bewährten Materialien auf Architekturanwendungen zu übertragen, wurde 1993 erstmals durch Dominique Perrault in die Tat umgesetzt. In zwölf verschiedenen Anwendungen erschloss er in der Bibliothèque Nationale die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten. Auch Helmut Jahn setzte sich intensiv mit dem für die Architektur innovativen Material auseinander und entwickelte 1997 die bis heute richtungsweisende Parkhausfassade des Flughafens Köln/Bonn. Heute prägt Architektur-Metallgewebe weltweit die Gestaltung des öffentlichen Raums. Die beiden Pole – Ästhetik und Funktionalität – erweisen sich in ihrem einzigartigen Zusammenspiel als kongeniale Partner.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?