×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Presse

Maxflow optimiert Kühlschmiermittelreinigung

Kompaktfilterkonzept überzeugt durch Brikettierung

Neben den aerodynamischen Eigenschaften eines Fahrzeugs entscheidet auch die Auslegung der Einspritzdüsen im Innern des Motors über den Benzin- und Dieselverbrauch. Sie sorgen für die optimale Verteilung und Zerstäubung des Kraftstoffs im Brennraum durch ein bis zwölf nur 0,2 mm2 große Spritzlöcher – je vollständiger der Kraftstoff verbrennt, desto mehr Energie entsteht. Die Einspritzdüsen sind aus Stahl gefertigt und bestehen aus diversen Einzelteilen. Die Produktion der Komponenten stellt besondere Anforderungen an die Hersteller in Bezug auf Oberflächenbeschaffenheit und Größentoleranzen. Ein Zulieferunternehmen, das Ventilplatten mit diversen Spritzlöchern im Feinschneid- und Stanzverfahren herstellt, greift bei der Präzisionsnachbearbeitung der Stahlteile auf Kühlschmieröl als Betriebsmittel zurück. Die gefertigten Ventilplatten werden geläppt, da so eine optimale Oberflächengüte und die passgenaue Form zur Einhaltung enger Toleranzen im ?m-Bereich erreicht wird.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?