Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

05. Dezember 2019

Metallgewebe: Nachhaltige Fassade für Gerichtsgebäude

Das von dem brasilianischen Architekten Siegbert Zanettini entworfene Gerichtsgebäude Tribunal de Justica do Distrito Federal e dos Territórios (TJDFT) in Brasilia erfüllt die strikte Nachhaltigkeitsagenda der Stadt. Einen maßgeblichen Beitrag zur Auszeichnung mit dem weltweit anerkannten LEED-Zertifikat in Gold (Leadership in Energy and Environmental Design) leistet die nachhaltige Materialauswahl und Energieeffizienz des Gebäudes. Für die Sonnenschutzfassade setzte Zanettini auf das Edelstahlgewebe OMEGA 1520 der GKD – GEBR. KUFFERATH AG.

16 Sonnenschutzelemente aus Edelstahlgewebe – jedes 13,80 Meter lang und 3,20 Meter breit – wurden mit der von GKD entwickelten Klebetechnik Fusiomesh befestigt, um die filigrane Optik des Entwurfes von Siegbert Zanettini zu unterstreichen. Die Transparenz des Gewebes ermöglicht vom Gebäudeinneren ungehinderte Blickbeziehungen nach außen. Eyecatcher des 6.200 Quadratmeter großen, fünfstöckigen Bürogebäudes ist eine filigrane Stahl-Glas-Konstruktion mit einer roten Mittelachse und zwei seitlich leicht versetzten Gebäuderiegeln. Der linke Flügel des Gebäudes erhielt auf jeder Etage begrünte Terrassen, um die Luftqualität zu verbessern. Sie dienen zugleich als Schattenspender für die darunterliegenden Etagen. Die 16 Sonnenschutzelemente von GKD wurden vertikal vor die oberen vier Etagen gehängt und leisten hier effizienten Sonnenschutz. Auf der rechten Seite ersetzt eine vollflächige Bekleidung mit GKD-Metallgewebe die Terrassen-Dach-Konstruktion. Sie dient als Schutz vor Sonneneinstrahlung, reduziert die thermische Belastung und gewährleistet eine natürliche Luftzirkulation, was sich durch reduzierten Klimatisierungsaufwand positiv in der Energieeffizienz auswirkt. Für diese erste Anwendung von GKD-Gewebe in Brasilien sprach aber auch die Nachhaltigkeit des Materials. Das Edelstahlgewebe zeichnet sich durch jahrzehntelange Wartungsfreiheit, Windlast- und Witterungsbeständigkeit aus und ist am Ende seiner Lebenszeit fast vollständig recycelbar.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?