Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

Metallgewebe: Luxus gepaart mit Nachhaltigkeit

Der luxuriöse Spa-Bereich des Fünf-Sterne-Hotels Aguas de Ibiza wurde von der renommierten spanischen Innendesignerin Sara Folch aus Barcelona entworfen. Als optisches Highlight gestaltete sie Raumteiler aus Edelstahlgewebe vom Typ Lamelle der GKD – GEBR. KUFFERATH AG, die zugleich das Nachhaltigkeitskonzept des Hotels unterstreichen.

Das an der Strandpromenade von Santa Eulalia gelegene Hotel Aguas de Ibiza bietet seinen Gästen Luxus pur. Alle 112 Zimmer wurden nach Feng-Shui-Prinzip designt, jeweils drei Restaurants und Außenpools sowie verschiedene Gärten und Terrassen laden zum Entspannen ein. Krönung jedes Aufenthalts ist ein Besuch im hoteleigenen Revival Spa. Auf über 1.500 Quadratmetern erstrecken sich zwölf Areas mit mehreren Saunen und Räumen für exklusive Gesichts- und Körperbehandlungen. Bar, Fitnessclub sowie Beautyzone komplettieren das Angebot. Diesen Luxus verbindet das Hotel mit einem anspruchsvollen Nachhaltigkeitskonzept und nennt dieses Konzept Öko-Luxus. Teil der Umsetzung sind Raumteiler im Spa aus schimmerndem Edelstahlgewebe von GKD. Über 19 Quadratmeter Gewebe formen raumhohe wellenförmige Konstruktionen, die die Beckenbereiche voneinander abtrennen und so intime Aufenthaltszonen schaffen. Das semitransparente Gewebe vom Typ Lamelle gewährleistet, dass die Bereiche dennoch mit ausreichend Tageslicht versorgt werden. Zugleich verstärken die weit ausladenden Rundungen der Raumteiler das Gefühl visueller Offenheit. Farblich harmonisch auf den Steinboden abgestimmt unterstreichen sie die elegante, ruhige Raumstimmung. Eine in den Rahmen des Raumteilers integrierte Lichtleiste setzt mit subtilen Lichtreflexen auf der gewebten Textur raffinierte Akzente, die das Gewebe mit der glänzenden Oberfläche von Wasserlandschaft und Fliesen kommunizieren lassen.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?