×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

Flexibles Bronzegewebe: Organisch geformte Gewebeskulptur

Nur wenige Kilometer von der Millionenmetropole Moskau entfernt, vereint die Kuntsevo Plaza in Moskau Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Unterhaltung an einem Ort. Die für ihre außergewöhnlichen Konzepte bekannten amerikanischen Architekten von The Jerde Partnership folgten auch hier ihrem Leitmotiv, die natürliche Wegewahl der Menschen aufzugreifen. So entstand ein multifunktionales Zentrum, das Außen- und Innenwelt durch ein vieladriges Wegenetz organisch verschmilzt. Wechselnde visuelle Erlebnisse sollen dabei die einzelnen Orte unvergesslich machen. Eine riesige Skulptur im Zentrum der Kuntsevo Plaza setzt diesen Gedanken eindrucksvoll um: Geschmeidiges Bronzegewebe der GKD – GEBR. KUFFERATH AG verbindet großformatige, gebogene Rippenstrukturen zu einem attraktiven Kunstobjekt in dem avantgardistischen Gesamtkonzept.

Für ihren Entwurf der Kuntsevo Plaza interpretierten die Architekten die gewachsene Identität des angrenzenden Künstler- und Universitätsviertels neu. So entstand ein multifunktionaler Gebäudekomplex, der in seiner gestalterischen Heterogenität von der russischen Avantgarde inspiriert ist. Unterschiedliche Gebäudeformen und -höhen, Farben, Materialien sowie dekonstruktivistisch aufgelöste Raumstrukturen prägen den Komplex. Wellige Glasfassaden, begrünte Dächer, Skybars und eine transparente Medienfassade vom Typ MEDIAMESH® verleihen dem Ensemble überdies seine unverwechselbare Optik. Zahlreiche Zugänge erschließen den Komplex sowohl für Besucher, die mit der nahe gelegenen Metro zum Einkaufen oder Arbeiten zur Kuntsevo Plaza kommen, als auch für Anwohner und Passanten. Ein hochkarätiger Mix aus exklusiven Geschäften, Wohnungen und Büroeinheiten bildet mit einem Supermarkt auf zwei Etagen, Kinos, Restaurants und Bars eine vielschichtige Erlebnismeile. Markanter Fixpunkt ist eine 20 Meter hohe und 25 Meter breite, kuppelförmige Skulptur, die aus scheinbar lose geschlungenen semitransparenten Bändern und Bronzebahnen geformt ist. 36 Stahlrippen in unterschiedlicher Höhe wurden dazu mit rund 2.100 Quadratmetern feinmaschigem Mandarin-Gewebe bespannt. Die gebogene Form der Rippen verlangte dafür 140 Freiformzuschnitte des Bronzegewebes, deren Konturen mittels Laser im Maßstab 1:1 auf die Gewebebahnen projiziert wurden. Dank ihrer Flexibilität folgt die Textur den dreidimensionalen Rippenformen fließend. Zur Befestigung dienen gebogene Rahmen mit Klemmprofilen. Aus dem wie improvisiert wirkenden Wechselspiel der flächigen Rippen und semitransparenten Gewebebänder bezieht die Skulptur ihre Faszination. Erstmals kam hier das GKD-Gewebe Mandarin in einer dreidimensionalen Installation zum Einsatz, die zugleich die derzeit größte Gewebeskulptur der Welt ist.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?