×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

Effektives Metallgewebe: Ausgezeichnete Sonnenschutzfassade

Der Verband der türkischen Bauunternehmer, Turkish Contractors Association (TCA), vertritt weltweit die Interessen der nationalen Baubranche. Sein neues Headquarter in Ankara wurde nach den Vorgaben der höchsten LEED Zertifizierung (Platin) geplant und realisiert. Zu dem nachhaltigen Gebäudekonzept trägt auch eine großformatige Sonnenschutzfassade aus Edelstahlgewebe vom Typ Omega der GKD – GEBR. KUFFERATH AG bei. Sie verbindet hochwertige Ästhetik und Transparenz mit effektivem Schutz vor solarem Eintrag.

Für ihr nachhaltiges Gebäudekonzept des Headquarters der TCA und den ganzheitlichen Ansatz erhielten Avci Architects 2014 den International Project of the Year Award der Building Awards in London. Kernelemente des zukunftsweisenden Entwurfs sind die Installation eines Thermolabyrinths zur passiven Klimatisierung des gesamten Gebäudes, eine Photovoltaikanlage, effizienter Sonnenschutz, gebäudeeigenene Regen- und Brauchwasseraufbereitung sowie der Einsatz ressourcenschonender Materialien. Außerdem erfüllt das Gebäude die Vorgabe, maximale Transparenz mit notwendiger Privatsphäre der Mitarbeiter zu verbinden. Um die Sonneneinstrahlung in das großflächig verglaste Gebäude zu regulieren und zugleich vom Gebäudeinneren einen ungehinderten Ausblick zu gewährleisten, wählten die Architekten eine vorgehängte Metallgewebefassade. Optisch nahtlos umhüllen 900 Quadratmeter GKD-Edelstahlgewebe vom Typ Omega die gesamte Hauptverwaltung der TCA oberhalb des Erdgeschosses. Die ohne Rahmen aneinander gespannten Gewebepaneele verleihen dem Komplex eine gleichermaßen monolithische wie filigrane Anmutung. Drei Typen des Seilgewebes mit unterschiedlicher freier Fläche – Omega 1510, 1520 und 1530 – kamen hierfür je nach Intensität der Sonneneinstrahlung zum Einsatz. So unterstützt die gewebte Membran die innovative Klimatisierung durch das Thermolabyrinth. Der vollständig recyclebare Werkstoff trägt überdies zur geforderten Minimierung des ökologischen Fußabdrucks des Gebäudes bei.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?