Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Architekturgewebe

Muster bestellen

Goldener Metallgewebe-Behang als transparente Atrium-Verkleidung

Tencent-Headquarter

Goldfarbenes Metallgewebe in einer speziell entwickelten Gewebekonstruktion veredelt das Hauptquartier des chinesischen Internetgiganten Tencent. Die dekorative Verkleidung des öffentlich zugänglichen Atriums dient zudem als zuverlässige Absturzsicherung. Oberhalb der Lobby installiert gewährt das transparente, filigran texturierte Architekturgewebe freie Sicht von der Eingangshalle in die höheren Etagen und umgekehrt. Somit unterstützt das GKD-Metallgewebe neben seiner Sicherheitsfunktion die architektonische Idee von sozialer Begegnung und Vernetzung am zentralen Schnittpunkt zwischen Innen- und Außenwelt. Das neue Tencent-Headquarter wurde von den renommierten NBBJ-Architekten aus New York konzipiert, die bereits vielfach für die Planung von Hauptzentralen solcher Hightech-Unternehmen wie Amazon, Google, Microsoft oder Samsung ausgezeichnet wurden.

array(0) { }

Natürliche Klimatisierung dank ausgeklügelter Fassadenhülle

Das goldene Metallgewebenetz verhüllt das dreigeschossige Atrium auf drei Seiten und insgesamt 1.850 m². 28 Gewebepaneele, je 16,5 m x 4 m groß, formen die raumprägenden Behänge, für die GKD eigens ein neuartiges Sondergewebe entwickelt hat. In dreikettige Kettseilgruppen aus naturbelassenem Edelstahl wurden goldfarben eloxierte Aluminiumdrähte und -rohre in wechselnden Abständen eingewebt. Die unterschiedlichen Durchmesser der Gewebekomponenten – vier Millimeter dicke Drähte und zwölf Millimeter dicke Rohre – haben normalerweise erhebliche Spannungsunterschiede zur Folge. Diese wurden webtechnisch jedoch vollständig ausgeglichen, damit das Architekturgewebe die statischen Anforderungen zuverlässig erfüllt. Auch bei der Montage der Gewebe-Behänge kam die jahrzehntelang gewachsene Kompetenz von GKD zum Tragen: Die Aluminiumrohre in den Gewebepaneelen mussten sauber gefluchtet werden, um die Anmutung einer durchgängigen Textur zu schaffen. Eine besondere Herausforderung war ebenso die Definition des Goldtons. Er sollte gleichzeitig homogen auf der gesamten Gewebefläche erscheinen und die hohen Erwartungen der Architekten in Bezug auf die Gewebewirkung unter verschiedenen Lichteinflüssen erfüllen. Der gewählte sanfte Goldton verleiht dem Atrium eine dezente Brillanz und der Lobby mit ihrem kühlen Grau von Marmorboden, Wänden und Aluminiumblenden wohltuende Wärme. Im Atrium selbst korrespondiert das Gold der Gewebeverkleidung mit dem Holzton der Wand- und Deckenverkleidung. Insgesamt: eine edle architektonische Visitenkarte an zentraler Stelle des Headquartes von Tencent, einem der bedeutenden Internet-Konzerne.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?