Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Architekturgewebe

Muster bestellen

12 verschiedene Architekturgewebe-Anwendungen an internationalem Airport

Muscat Airport

Bei der Erweiterung des Muscat International Airports um ein neues Terminal zeigen GKD-Architekturgewebe ihre enorme Anwendungsbreite und Gestaltungsvielfalt. Die Gewebe kommen als Decken und Baldachine/Vordächer, als Wandverkleidung und Raumteiler sowie in drei unterschiedlichen Medienfassadentypen zum Einsatz:

array(0) { }

über der Mietwagen-Area und an den Übergängen zum nördlichen und südlichen Pier jeweils als Rasterdecken; als Vordächer aus Edelstahlgewebe über dem Immigration-Counter; als bogenförmige Dachelemente aus Sondergewebe über den Fahrsteigen in den drei Piers; als freigespannte Decke über den sechs Rolltreppen von der Ankunft- zur Abflugebene und weiter zum Hotel; als transparente, großformatige Wandverkleidung/Wandbehang aus Edelstahlgewebe in der Retail-Area; als durchsichtige Gewebe-Paneele vor Hotelfenstern zwischen Boden und Decke; als transparente Medienfassaden aus Mediamesh® und Illumesh® sowie als Mixed-Media-Screen.

Die GKD-Architekturgewebe tragen maßgeblich zur dezenten Eleganz des Passagierterminals bei und setzen neue Maßstäbe für eine zeitgemäße Flughafengestaltung. Eigens für die bogenförmigen Dachelemente über den Fahrsteigen (insgesamt 3.210 m²) entwickelte GKD ein Sondergewebe des Typs Lamelle mit ähnlicher Anmutung wie das Bronzegewebe Mandarin, jedoch mit höherer für die Anwendung nötiger Stabilität und ohne die sonst gewünschte Patina-Bildung. Im Durchlaufverfahren bronzefarbig beschichtete Aluminium-Schussdrähte und naturbelassene Edelstahlgewebe verbinden feine Optik, geringes Gewicht und hohe Robustheit miteinander. Diese Gewebeelemente trennt optisch ein mittig verlaufendes Leuchtband. In das Lamelle-Gewebe der abgehängten Rasterdecken über der Mietwagen-Area wurden Downlights integriert, Lichtbänder in den Fugen der abgehängten Decken an den Pier-Übergängen setzen die Überdachung optisch zusätzlich in Szene. Ein weiteres Architekturgewebe-Highlights sind die spektakulären Gewebedecken über den Rolltreppen. Gekrönt wird der großflächige Einsatz von GKD-Gewebe durch drei gigantische LED-Medienfassadensysteme: ein 15 x 4,10 m großes, nahtloses und semitransparentes Mediamesh-Screen (Edelstahlgewebe Tigris mit integrierten LED-Profilen, 44.000 SMD-Pixel); ein 8,50 x 15 m großes Illumesh-Display mit horizontal vor das Gewebe angebrachten LED-Zeilen; eine 14,3 x 27 m große Medienfassade, in der das Mediamesh- und das Illumesh-System beeindruckend kombiniert wurden. Planung, Entwicklung der Unterkonstruktion und der Einbau lagen bei allen drei Medienfassaden-Screens in der Hand von GKD.

Summa summarum: Architekturgewebe von GKD präsentiert sich am Muscat International Airport in größter funktionaler Variabilität und ist ein elementarer Bestandteil der dortigen zukunftsweisenden Flughafenarchitektur.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?