Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Architekturgewebe

Muster bestellen

Skulptur aus GKD-Metallgeweben

Oupa Carlos

Inspiriert durch die Verwendung von Metallgewebe im architektonischen Kontext entschloss sich der südafrikanische Architekt und Bildhauer Jean Louw, das besondere Material auch für seine Kunstwerke einzusetzen. Gerade die unterschiedlichen Transparenzgrade von verschiedenen Metallgeweben boten ihm kreative Möglichkeiten des künstlerischen Ausdrucks.

Entstanden ist die Skulptur „Oupa Carlos“, bei der die jeweilige Gewebetransparenz den Blick des Betrachters in das Innere des Kunstwerkes lenkt und ihn Teil des Werkes werden lässt. Darüber hinaus erlaubten die verschiedenen Metallgewebe dem Architekten und Bildhauer, unterschiedliche Muster, Texturen und Farben zu schaffen. Eine besondere Poesie entsteht dadurch, dass die lebensgroße Skulptur eines Menschen aus Metallgewebe-Reststücken besteht, die wegen ihrer robusten Materialbeschaffenheit die menschliche Lebenszeit überdauern werden.
Die Metallgewebe-Stücke wurden dem Künstler auf seine Anfrage hin von der nächstgelegenen GKD-Produktionsstätte bereitgestellt und sind gemäß seiner Bitte Überbleibsel von Architekturprojekten in der Region.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?