×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
solidweave@gkd.de

Prozessbandgewebe:
weaveinmotion@gkd.de

Architekturgewebe:
creativeweave@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Presse

Volle Fahrt voraus für neue Effizienz

Durchbruch in der Prozesswasserfiltration bei der Schiffsentlackung - Die weltweite Schifffahrt steht nicht erst seit der globalen Finanzkrise enorm unter Druck. Steigende Kosten und sinkende Auslastung kennzeichnen die angespannte Wettbewerbssituation. Zeit ist hier mehr denn je Geld und eine konsequente Optimierung aller Arbeitsabläufe überlebenswichtig. Entsprechend groß ist auch der Termindruck bei Reparatur und Instandhaltung der Frachtschiffe. Die Liegezeiten zur Reinigung und Erneuerung der Außenhautbeschichtung betragen nur wenige Tage.

Neueste Technologien zur effizienten Aufbereitung der Prozesswässer schaffen hier entscheidende Vorteile im Wettbewerb. Steigende Umweltschutzforderungen, gerade auch im Bereich der Abwässer, verleihen dem bei Entlackungsprozessen anfallenden Waschwasser und seiner wirtschaftlichen Entsorgung zusätzliche Bedeutung. Der Gesetzgeber bereitet derzeit verschärfte Bestimmungen für den lückenlosen Entsorgungsnachweis vor. Just in time gibt es jetzt eine neuartige mobile Filterstation als zukunftsweisende Lösung zur kostenminimierenden Aufbereitung des Waschwassers und Entsorgung der kontaminierten Reststoffe. Entwickelt wurde sie durch die Renetex S.r.L., einem Spezialunternehmen für Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Anlagen zur Prozesswasseraufbereitung mit Sitz in Bozen. Herz der Anlage ist das Kompaktfiltersystem MAXFLOW der GKD – Gebr. Kufferath AG, das Filtration und Brikettierung in einer Anlage verbindet.

Der vollständige Pressetext steht Ihnen nachfolgend als PDF zum Download zur Verfügung.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?