×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
solidweave@gkd.de

Prozessbandgewebe:
weaveinmotion@gkd.de

Architekturgewebe:
creativeweave@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Presse

Inszenierung gastronomischer Interieurs

Metallgewebe setzt subtil Raumkonzepte in Hotels, Restaurants oder Clubs in Szene: Das „Taku“ in Köln

Wiedererkennbare Markenzeichen schaffen: Restaurants, Bars und Clubs avancieren zu Kult- oder Szenetreffs, wenn ihr Konzept ein Lebensgefühl glaubwürdig vermittelt. Mit dem „Taku“ in Köln ist „Hotelier des Jahres 2002″ Manfred Brennfleck dies gelungen. In den Kellerräumen des First Class Hotels Excelsior Ernst gestaltete er nahezu in Eigenregie ein einzigartiges Ambiente. Dezent, jedoch akzentuiert und durchdacht bis ins Detail schuf er ein Restaurant, das in wenigen Monaten zum Kult avancierte. „Taku“ wurde zu einer Marke, einem „Flagship“ der internationalen Gastronomie und landete als Senkrechtstarter direkt auf Platz 1 der Top Ten „Beste Ausländer“ der Zeitschrift „Feinschmecker“. Das Geheimnis liegt in dem Quäntchen „Mehr“ hinter dem perfekten Zusammenspiel des Interieurs, der Küche und des Services: Es ist die Idee ostasiatischer Gastlichkeit jenseits vordergründiger Effekte, die das „Taku“ für alle fünf Sinne spürbar verwirklicht – die Möglichkeit, in eine andere Welt abzutauchen. In dieser Welt zählt auch Metallgewebe zu den Hauptdarstellern.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?