×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
solidweave@gkd.de

Prozessbandgewebe:
weaveinmotion@gkd.de

Architekturgewebe:
creativeweave@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

Hofer Vliesstofftage: Inspirierender Gedankenaustausch

Wo sich 390 Vliesstoffexperten aus ganz Europa treffen, darf GKD – GEBR. KUFFERATH AG nicht fehlen. Der weltweit führende Hersteller von anwendungsspezifisch entwickelten Hochleistungsbändern ist mit seinen Produkten seit Jahrzehnten gefragter Partner der anspruchsvollen Vliesstoffindustrie. Zu den 30. Hofer Vliesstofftagen war der Geschäftsbereich WEAVE IN MOTION deshalb mit vier Experten vor Ort. Der technologische Austausch mit Vliesstoffherstellern und Maschinenbauern stand dabei im Mittelpunkt. Zugleich bot das Symposium die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende auszubauen.

In 21 Fachvorträgen präsentierten renommierte Referenten aus Industrie und Forschung in Hof neue Vliesstoffentwicklungen, innovative Produktionsverfahren und Veredelungsprozesse. Daneben nahm unter dem Stichwort Industrie 4.0 die Vernetzung der realen und virtuellen Welt im Internet der Dinge beachtlichen Raum in den Vorträgen ein. Die Vliesstoffindustrie beantwortet die zunehmende Individualisierung der Produkte mit einer hoch flexibilisierten und leistungsfähigen Produktion. Integraler Bestandteil dieser Prozesse sind die Bandlösungen von GKD. Durch praxisnahe Beratung, zielorientierte Entwicklung und Fertigung anwendungsspezifischer Hochleistungsbänder ist GKD bekannt für ebenso effektive wie wirtschaftliche Prozessbandlösungen.

Bei den 30. Hofer Vliesstofftagen war der Bandexperte zum dritten Mal mit einem eigenen Stand auf der konferenzbegleitenden Fachausstellung im Foyer der Hofer Freiheitshalle vertreten. Im regen Austausch mit Anwendern und Maschinenbauern diskutierten die Fachleute aus dem rheinischen Düren neue Herausforderungen, Verfahren und Optimierungspotenziale. Im Zentrum der Diskussionen standen drei Themen: Neben der Optimierung herausfordernder Forming- und Thermobondingprozesse galt Nockengewebebändern das Interesse der Besucher. Hierzu erläuterten die Gewebespezialisten ihren Gesprächspartnern aus dem gesamten europäischen Raum auch anhand von Mustern kundenindividuell realisierbare Besonderheiten der Konstruktionen. Mit hoher Querstabilität, optimalen Laufeigenschaften auch bei hohen Geschwindigkeiten, absoluter Planlage sowie markierungsfreien Nähten überzeugen GKD-Prozessbänder seit jeher die Vliesstoffindustrie. Gezielt modifizierte Werkstoffauslegung, innovative Beschichtungen oder selbstführende Sonderlösungen machen den Technologieführer gerade in der jetzt verstärkt geforderten Optimierung von Prozessen zum gefragten Lösungspartner. So ergaben sich in Hof verschiedene Anknüpfungspunkte für weiterführende Gespräche mit Anwendern und Anlagenbauern. Entsprechend positiv ist das Fazit von Michael Seelert, Geschäftsbereichsleiter WEAVE IN MOTION: „Die konzentrierte Zusammenkunft der wichtigsten Player der europäischen Vliesstoffindustrie macht die Hofer Vliesstofftage zu einem zentralen Ereignis in unserem Terminkalender. Wir haben auch dieses Mal wieder eine Fülle vielversprechender und technologisch inspirierender Gespräche geführt.“

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?