×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
solidweave@gkd.de

Prozessbandgewebe:
weaveinmotion@gkd.de

Architekturgewebe:
creativeweave@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

Durchflussoptimierte Tressen: Neue Maßstäbe in der Filtration

Durch gezielte Modifikation und Weiterentwicklung ist es GKD – GEBR. KUFFERATH AG gelungen, die in zahlreichen Filtrationsprozessen bewährten Optimierten Tressen (OT) nochmals in der Durchflussleistung zu verbessern. So weisen sie eine dauerhaft zuverlässige Trennschärfe im Mikrofiltrationsbereich bei nahezu dreimal höherer Durchsatzleistung mit 8,5-fach kleinerem Druckverlustbeiwert auf als die zuletzt im Markt als Revolution vorgestellten Produkte. Dadurch gewährleisten die durchflussoptimierten Tressen eine geringe Verblockungsneigung, einfache Reinigung sowie lange Standzeiten.

Die besondere Konstruktion der Optimierten Tressen begründet ihre Überlegenheit in der Leistung. So bildet ihre spezielle Bindung an der Gewebeoberfläche schlitzartige Porengeometrien mit kleineren Öffnungen als im Gewebeinneren. Dadurch werden Partikel der geforderten Trenngrenzen zuverlässig abgeschieden und kleinere Partikel können die größeren Poren im Inneren des Gewebes problemlos passieren. Das verhindert eine Verstopfung und ermöglicht die exzellente Schmutzaufnahmekapazität der OT. Zugleich erleichtert diese Gewebekonstruktion auch die Reinigung. Da sich die Partikel ausschließlich auf dem Medium ablagern, lassen sie sich durch Rückspülung problemlos entfernen. Der deutlich geringere Gegendruck erfordert weniger Filterfläche, und auch die Pumpenleistung kann kleiner ausgelegt werden. Geringerer Energieverbrauch und damit auch ein kleinerer CO2-Fußabdruck der gesamten Anlage sind die Folge.
Im Gegensatz zu anderen auf dem Markt angebotenen Geweben sind bei den durchflussoptimierten Tressen deutlich mehr Edelstahldrähte auf der Fläche verwoben. Das erklärt nicht nur die hohe Stabilität der einzelnen Poren, sondern auch die bei Filtermedien mit vergleichbaren Durchsatzleistungen unerreichte mechanische Festigkeit des Gewebes. Deshalb sind Optimierte Tressen auch im Langzeitbetrieb wesentlich zuverlässiger. GKD bestimmt die Porengröße nach der anerkannten IMVT-Formel. Die dreimal höhere Durchflussrate der nochmals Optimierten Tressen wird durch die poröse Gewebestruktur ermöglicht. Verbesserte Abscheideraten und eine größere offene Fläche tragen somit zu noch effizienteren Filtrationsprozessen bei.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?