×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
solidweave@gkd.de

Prozessbandgewebe:
weaveinmotion@gkd.de

Architekturgewebe:
creativeweave@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Industriegewebe

Hybrid Gewebe (HG): intelligente Kombination von Werkstoffen

Hybrid Gewebe

Bei HYBRID GEWEBEN werden zum Erreichen optimaler Funktionalität mindestens zwei Werkstoffe miteinander verwoben.

So lassen sich die positiven Eigenschaften der einzelnen Drähte miteinander kombinieren. Grundsätzlich ist dies bei allen Gewebearten möglich. Dadurch werden zahlreiche Eigenschaften optimiert, darunter mechanische wie Festigkeit, Flexibilität oder Gewichtsreduktion, aber auch die Fertigungskosten können so bei Abnahme großer Mengen gesenkt werden. Dadurch lassen sich außerdem Gewebeoberflächen mit besonderen Eigenschaften erzeugen.

Die Gewebe bestehen in den meisten Fällen aus mindestens einer metallischen Komponente. Häufige Kombinationen sind zum Beispiel Kunststoffe (PTFE oder PEEK) und Metall oder Glas und Metall. Auch außergewöhnliche Materialkombinationen sind hier möglich.

Drahtgewebe Filteranwendungen:

  • Flüssig-Gas-Filtration (Tröpfchenabscheidung)
  • Flexible und zugleich reissfeste Filtergewebe
  • Porengröße variabel

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?