×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
solidweave@gkd.de

Prozessbandgewebe:
weaveinmotion@gkd.de

Architekturgewebe:
creativeweave@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Filtergewebe

Als Filtergewebe werden gewebte, poröse Filtermedien bezeichnet, die aufgrund ihrer Maschenweiten und ihrer Porengrößenverteilung für die Abscheidung von Partikeln aus Gasen oder Flüssigkeiten geeignet sind. Filtergewebe können aus Metall, Polymeren oder aus natürlichen Werkstoffen hergestellt werden. Die verwendeten Materialien definieren dabei die mechanischen Eigenschaften der Filtergewebe sowie ihre Verarbeitungstechnologien. Die Auswahl des Gewebematerials erfolgt anhand der durch die Filtrationsaufgabe und die Umgebungsbedingungen vorgegebenen Anforderungen. Unter allen Filtermedien zeichnen sich besonders Metallgewebe durch eine sehr hohe Porenstabilität, enge Porengrößenverteilung und große mechanische Festigkeit aus.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?