×

Select global Site Language
Deutschland & Global Deutsch | English | Español | Français
UK English
USA English
中华人民共和国China 中國 | English
South Africa English
France Français
India English
América Latina Español
Middle East English
Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!
Industriegewebe:
solidweave@gkd.de

Prozessbandgewebe:
weaveinmotion@gkd.de

Architekturgewebe:
creativeweave@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Architekturgewebe

Sonnenschutzfassade aus Drahtgewebe: ASFINAG Gebäude

Asfinag

Drehbare Lamellen aus Edelstahlgewebe PC-Omega sorgen an der Fassade des neuen ASFINAG-Bürogebäudes für optimalen Sonnenschutz zu jeder Tageszeit und für eine nachhaltige Energiebilanz.

Auf eine repräsentative Außenwirkung der Architektur, die sich in das Stadtbild von Innsbruck einpasst, sowie auf moderne Standards wie Energieeffizienz und Nachhaltigkeit legte Architekt Peter Lorenz bei der Planung des neuen Bürogebäudes seinen Fokus. Die Sonnenschutzfassade aus Drahtgewebe von GKD vereint alle gewünschten Eigenschaften.

Die Fassadenverkleidung wurde mit vertikalen Edelstahl-Sonnenschutzlamellen von GKD realisiert. Jede der 680 Lamellen (ca. 1.800 m² Gesamtfläche) wurde als Sondergewebe in drei Dichtigkeitsstufen an einem Stück gewebt. Um effektiven Sonnenschutz mit höchstmöglicher Gewebetransparenz zu verbinden, werden die Sonnenschutzlamellen nach oben hin immer dichter. Die beweglichen Gewebeelemente von etwa 2,80 – 3,80 m Höhe sind auf Rahmen geschweißt und elektrisch bedienbar.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?